Home Region Magazin Agenda
Gossau ZH
13.04.2021

Schule Gossau ZH schickt zwei Klassen in Quarantäne

Bild: pixabay.com
Zwei Schulkassen des Schulhauses Wolfrichti in Grüt ZH müssen in Quarantäne. Dies haben die Schule und das Contact-Tracing des Volksschulamtes entschieden.

Wie die Schule Gossau ZH in ihrem Schreiben vom 13. April 2021 mitteilt, haben sich eine Lehrperson sowie ein Kind des Schulhauses Wolfrichti in Grüt ZH mit dem Coronavirus angesteckt. Der Covid-Test hätte einen positiven Befund ergeben. Die Eltern der Kinder aus den zwei betroffenen Klassen seien unverzüglich durch die Schulleitung und in Absprache mit dem Contact-Tracing des Volksschulamtes informiert worden, heisst es weiter. Dieses habe ab sofort die Quarantäne für die beiden Klassen angeordnet. Für die Klassen werde während dieser Zeit Fernunterricht stattfinden.

zo24